MEIN Leben begann am 15.06.2009 da wurde ich mit meinen bieden Schwestern geboren
wir waren ein sehr unterschiedlicher Haufen meine älteste Schwester war sehr neugierig
wollte am liebsten von heute auf morgen gross sein dann kam ich die verrückt verspielt und immer gut drauf war dann gibt es noch die kleinste von uns sie war sehr ruhig und
gemüdlich


Mit 10 Wochen war es dann endlich so weit ich durfte zu meinen Herrchen und Frauchen und zu den noch verrückteren Kindern
Als ich die Wohnung zum ersten mal betrat lief mir gleich meine neue Mitbewohnerin Tabsy ( ein Stubentieger ) übern weg mit der ich mich gleich versuchte anzufreunden das hat aber nicht so geklappt wie ich mir das dachte " sie ist eine Zicke " und das hat sie mir auch sehr deutlich gezeigt aber mit der Zeit verstehen wir uns immer besser
MEIN STUBENTIEGER IST VERSTORBEN ICH DENKE IMMER NOCH GANZ DOLL AN SIE (  18.12.2009) sie wurde nur 8 jahre
Jetz habe ich meine beste Freundin nicht mehr schade ( wau-wein )


 

 


dann kam für mich der grosse Augenblick ich lernte die Kinder kennen die waren von mir ganz angetan jeder wollte mich streichel und mich auf den Arm nehmen das fande ich richtig super so wusste ich das ich ab jetzt zur Familie gehörte und das war mir sehr wichtig die Kids haben auch schnell gelernt das wenn ich meine ruhe haben möchte das sie mich dann auch zu lassen haben


Mein erster Spaziergang  führte ich mit meinem Frauchen zu ihrer besten Freundin die mich ganz lieb Willkommen hiess und dann geschah etwas sehr schönes sie nahm aus ihrer Tasche etwas raus ich konnte nicht gleich erkennen was das war aber als sie zu mir auf den Boden kam habe ich gesehen das sie selbst einen sehr kleinen Hund hat und ich wusste die Chicca so heisst die kleine Hundedame würde absofort meine neue Hundefreundin sein
Bis heute gehen wir jeden Tag gemeinsam Spazieren auch wenn ich jetzt schon doppelt so gross bin als sie
Sie mag mich und ich mag sie wie am ersten Tag ich spiele auch gerne mit anderen Hunden aber wenn einer böse mit  meiner Chicca ist dann werde ich noch böser zu ihm denn ich muss sie doch beschützen sie ist doch so klein und sie wird auch nicht grösser also werde ich immer für sie da sein wenn sie mich braucht

 


Jetzt bin ich entlich 6 monate alt und fühle mich richtig gross und erwachsen nein das bin ich noch lange nicht bin immer noch das kleine hundebaby was meine menschen sich geholt haben




Jetzt bin ich 10 Monate alt und es ist wieder frühling Zeit für richtig lange spaziergänge mit meinen menschen

habe auch gerade meine erste Läufigkeit durch das war ja was aufjedenfall nervig mir hingen nur die Rüden an meinem hinterteil und das war ganzschön anstrengend die wieder loszuwerden und das aller schlimmste war das ich die ganze zeit an der leine laufen musste und das habe ich nicht wirklich verstanden aber ist ok ich möchte ja auch keine Babys bekommen